Archiv des Autors: veiko

Frühjahrsputz bei hochsommerlichen Temperaturen

Frühjahrsputz bei hochsommerlichen Temperaturen

Am Samstag, dem 28.04.2012 fand an der Karolinum-Schule Altenburg ein Aktionstag der besonderen Art statt.

Rund 100 Eltern und Kinder waren um 9:00 Uhr auf den Schulhof gekommen, um diesen zu verschönern. Nach einer kurzen Arbeitsbesprechung gingen gut ein Drittel der Helfer in den nahe gelegenen Schulgarten, wo es ebenfalls viel zu tun gab. Mit Hacke, Schaufel, Spaten, Säge, Schubkarre und Spitzhacke sowie mit Pinsel und Farbe ging es an die Arbeit.

Bei Temperaturen um die 30 Grad kam man schnell ins Schwitzen, was die gute Stimmung jedoch nicht beeinflusste. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Zäune und Bänke wurden farbenfroh gestrichen, Beete aufgelockert und gejätet, Erde abgetragen, der Sandkasten neu befüllt, Pflastersteine mit Hüpfspielen bemalt, Rasenkanten gesetzt, Sträucher verschnitten, ein Komposthaufen umgesetzt, ein Gartenteich gesäubert und ein hübsches Insektenhäuschen angebracht.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Es gab Rostbratwürste sowie Getränke. Die HW – Dienstleistungs- GmbH spendete Kartoffelsuppe, worüber sich alle freuten.

Finanziell wurde der Arbeitseinsatz von der Sparkasse Altenburger Land unterstützt; hierfür ein ganz besonderes Dankeschön.

Ein großes Lob verdient auch der Vorstand des Fördervereins der Karolinum-Schule, der unsere Aktion mit großem Engagement finanziell und tatkräftig begleitete. Unser Dank gilt auch der Firma Hammerschmidt für die fachmännische Beratung und die teilweise gesponserten Farben. Auch viele Eltern unterstützten die Aktion mit Sach- und Geldspenden. Die kleinen Schubkarren, die uns die Kita „Brummkreisel“ zur Verfügung stellte, fanden bei unseren kleinen Helfern große Begeisterung.

Am Ende waren sich alle einig, solch ein Einsatz sollte unbedingt wiederholt werden.

Neue Bälle – neue Schläger

Foto: Anja Apel-Schüngel

Am 29.08.2011 haben Stefan Muskowsky und Anja Apel-Schüngel im Namen des Vorstandes und des Fördervereins an den Hort 15 brandneue Tischtennis-Schläger und 144 zugehörige neue Bälle übergeben. Somit ist der Spielfreude mit den neuen Geräten keine Grenze gesetzt, in letzter Zeit wurden bereits zwei neue Tischtennisplatten auf dem Schulhof aufgestellt.

Der Förderverein freut sich, neben den großen Projekten auch kleine Unterstützungen geben zu können und bedankt sich bei allen Spendern und Mitgliedern für die in diesem Jahr erfolgten Zuwendungen!

Faschingsfeier in der neuen Aula

Foto: Die Kinder beim Feiern in der neuen Aula (Fotos: Ronny Seyfarth)
Quelle: www.altenburg.eu

Prinzessinnen, Ritter, Cowboys und Indianer – sie alle kamen am Dienstag in der neuen Aula des Karolinums zu einer fröhlichen Faschingsfeier zusammen. Die Schüler der Klassen 1 bis 4 hatten sich fantasievoll kostümiert und verbrachten gemeinsam ein paar schöne Stunden. Wie sich im Verlauf des Nachmittags zeigte, eignet sich die kurz vor Weihnachten eingeweihte, aufwändig instand gesetzte Aula (die Pressestelle berichtete) auch gut für die Durchführung von größeren Feiern.

Ganzen Beitrag lesen auf www.altenburg.eu

Karolinum: Geld für neue Flurfenster

Foto: Stefan Muskowsky (r.), Vorsitzender des Fördervereins, überreichte
Oberbürgermeister Wolf den Scheck. (Foto: Ronny Seifarth)
Quelle www.altenburg.eu

Engagierter Schulförderverein spendet 3.500,- Euro

Gute Nachricht für das traditionsreiche Karolinum: Die Sanierung des altehrwürdigen Schulgebäudes, dessen 100-jähriges Bestehen am 10. Oktober 2009 gefeiert wird, kann weitergehen. Konkret vorgesehen sind in diesem Jahr die Instandsetzung der Flurfenster und der Einbau einer Küchenlüftung. Bemerkenswert: Die Arbeiten an den Fenstern werden vom Förderverein der Schule finanziell unterstützt. Vertreter des Vereins übergaben am 19. Februar einen Scheck über die stolze Summe von 3500 Euro an Oberbürgermeister Michael Wolf. Die Gesamtkosten für die Instandsetzung der Fenster betragen voraussichtlich knapp 35.000 Euro. Für den Einbau der Küchenlüftung werden rund 15.000 Euro benötigt.

Ganzen Beitrag lesen bei www.altenburg.eu

Bekannter Schriftsteller am Karolinum

Foto: Der renommierte Schriftsteller Ingo Schulze las vor Schülern im Karolinum.
(Foto: Ronny Seifarth)
Quelle: www.altenburg.eu

Über prominenten Besuch freuten sich Lehrer und Schüler des Karolinums. Der renommierte Schriftsteller Ingo Schulze stattete der Grundschule vor wenigen Tagen einen Arbeitsbesuch ab. Zunächst las er aus seinem neuen Kinderbuch, anschließend stellte er sich den Fragen der Jungen und Mädchen. Gefragt war der Rat des mit vielen Preisen geehrten Buchautors nicht zuletzt deshalb, weil die Schüler demnächst ein eigenes Buch herausgeben möchten. Als Ingo Schulze, dem Starallüren fremd sind, davon hörte, erklärte er sich bereit, als eine Art Lektor an dem Projekt mitzuwirken. So kam es zu der ungewöhnlichen Unterrichtsstunde.

Die Idee, dass Schüler des Karolinums ein eigenes Buch schreiben, wurde im Förderverein geboren. Viele Schüler haben sich im Vorjahr Gespenstergeschichten ausgedacht und sie zu Papier gebracht. 16 Werke der kleinen Schriftsteller sollen im nächsten Jahr, wenn das Karolinum sein 100-jähriges Bestehen feiert, in Buchform publiziert werden. Neben der professionellen Unterstützung von Ingo Schulze haben auch Julia Penndorf und Ulrike Weißgerber Hilfe zugesagt. Auf das Ergebnis sind sicherlich nicht nur die Schüler schon jetzt gespannt.

Ganzen Beitrag lesen bei www.altenburg.eu

Baumaßnahmen am Karolinum

Foto: Die Schüler bedankten sich mit großen Papierblumen, die sie an Vertreter
der Stadtverwaltung und Sponsoren überreichten. (Fotos: Ronny Seifarth)
Quelle: www.altenburg.eu

Der neu gestaltete Schulhof des Karolinums ist am vergangenen Freitag offiziell übergeben worden. Darüber hinaus sind in den vergangenen Monaten am und im Schulgebäude zahlreiche Maßnahmen realisiert worden. Neben den Eltern und Lehrern freuen sich vor allem die zurzeit 224 Grundschüler über das Erreichte. Jungen und Mädchen der Klasse 3a überreichten als kleines Dankeschön große Papierblumen an Oberbürgermeister Michael Wolf, weitere Vertreter der Stadtverwaltung und Sponsoren. Die baulichen Fortschritte kommen auch mit Blick aufs nächste Jahr wie gerufen: 2009 feiert das traditionsreiche Karolinum nämlich seinen 100. Geburtstag.

Ganzen Beitrag lesen bei www.altenburg.eu

Schulhof wird schöner

Foto: Oberbürgermeister Michael Wolf und der Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel
pflanzten einen Walnussbaum. (Foto: Ronny Seifarth)
Quelle: www.altenburg.eu

Durch einen symbolischen Akt gewann die Verschönerung des Schulhofs der Grundschule Karolinum am Mittwoch der Vorwoche an Fahrt. Oberbürgermeister Michael Wolf, der Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel und der Vorsitzende des Fördervereins der Schule, Stefan Muskowsky pflanzten einen Walnussbaum. Der Baum, der bis zu 20 Meter hoch werden kann, schlägt nun mitten auf dem Hof Wurzeln.

Ganzen Beitrag lesen bei www.altenburg.eu